Was ich so höre (Episode 10)

Ich höre gerne Podcasts.

Warum? Hörbücher sind mir für die meisten Autofahrten zu langwierig. Außerdem entspanne ich bei Fiktion so sehr, dass ich nebenbei kaum noch Autofahren kann. Im Gegensatz dazu schlafe ich abends noch schneller ein, wenn ich ein Fachbuch lese und keine nette Geschichte. Also höre ich gern fachliche Podcasts unterwegs und lese meine Science-Fiction-Bücher, wenn ich mal mehr Zeit habe.

Ich höre Deutsch-und englischsprachige Podcasts gemischt, da es in Deutschland noch weniger gibt und die Qualität nicht so hoch ist. Das scheint sich aber zu ändern! Was ich höre, ändert sich natürlich immer mal wieder und nicht immer höre ich neue Episoden sofort – je nachdem, ob mich das Thema gerade interessiert. Die hier aufgeführten Podcasts haben sich jetzt aber über das letzte Jahr herauskristallisiert. Und ja, die Menge der Podcasts lässt Rückschlüsse über meine Reisekilometer zu 🙂

Viele der Podcasts, die mir gefallen, passen in mehrere Kategorien. Ich habe mal versucht, sie grob zu einzuordnen.

Arbeit

  • GedankenTanken
    • GedankenTanken ist der Name einer – naja, Vortragsreihe, die von Dr. Stefan Frädrich ins Leben gerufen wurde. Wenn sie jetzt einen Vortrag an der Volkshochschule im Kopf haben, streichen sie das bitte und ersetzen es durch ein geistiges Bild analog der amerikanischen TED-Konferenz. An einem Abend wechseln sich 10 kurze, unterhaltsame, spannende Vorträge rund um Job und Leben ab. Das Pech ist nur: Seit ca. einem Jahr habe ich vor, mal tatsächlich zu so einer Rednernacht zu gehen. Aufgrund diverser Terminkonflikte und Privatlogistikprobleme habe ich das bisher nicht geschafft. Gottseidank gibt’s die Audio-Mitschnitte auch als Podcast!
    • Lieblingsepisode: Matthias Jackel – Wirkungsweise von Rhythmus und Melodie. Bitte anhören. Echt jetzt. Wenn es ihnen geht wie mir, löst danach der Gedanke an die nächste Powerpoint-Folienschlacht Depressionen aus.
  • Harvard Business Review: HBR Ideacast [en]
    • Im HBR Ideacast werden Ideen aus der Harvard Business Review aufgegriffen und in Interviews mit den Autoren noch mal in kurzen Episoden beleuchtet. Die Themen sind vielfältig und basieren oft auf neuen Forschungserkenntnissen aus Wirtschaftswissenschaften und Psychologie
    • Lieblingsepisode: 480 – Become a better Listener

 

Führung

  • Olaf Kapinski: Leben-Führen
    • Olaf Kapinski macht thematisch einen zu Bernd Geropp sehr ähnlichen Podcast, allerdings voll aus der Praxis, er ist nämlich noch Führungskraft. Er nimmt kein Blatt vor den Mund und dekonstruiert so einige Mythen und Einwände.
    • Lieblingsepisode: 81 – Ist Management überflüssig?
  • Manager Tools Basics [en]
    • Manager Tools ist ein sehr alter, amerikanischer Podcast. In „Manager Tools Basics“ haben sie mal die Episoden gesammelt, die man so braucht, um quasi einen Grundkurs in guter Mitarbeiterführung zu bekommen. Absolut empfehlenswert und zum immer-wieder-hören, auch wenn das Ding schon von 2008 ist.
    • Lieblingsepisode: Improve your Feedback

Geld

  • Joe Saul-Sehy: Stacking Benjamins [en]
    • Ein Podcast aus dem Keller seiner Mutter. Meistens haben Joe und sein Podcast-Partner sowie eingeladene Experten einfach Spaß. Und wenn man nicht aufpasst, lernt man auch noch was über Finanzen.
    • Eine Lieblingsepisode haben sie nicht, da es oft um aktuelle Nachrichten aus der Finanzwelt geht. Am besten also einfach die aktuellste anhören!
  • Holger Grethe: Zendepot
    • Holger Grethe ist ein Arzt, der sich nebenbei als Finanzcoach selbstständig gemacht hat und einen Blog schreibt sowie einen Podcast sendet. Im Podcast kommen selten neue Episoden. Wer das Archiv durchhört, hat aber einen guten Plan, seine Investments tiefenentspannt in Ordnung zu bringen.
    • Holger hat außerdem bei mir noch ein Bier gut, weil er mir eine Frage beantwortet hat.
    • Lieblingsepisode: 68 – Warum du zuerst in dich selbst investieren solltest

Leben

Wissen

  • NPR: TED Radio Hour [en]
    • Der amerikanische Radiosender NPR fasst aus Vorträgen der TED-Konferenzen Themenbereiche zusammen und beleuchtet diese noch mal Intensiv in zusätzlichen Interviews mit den Rednern. Es geht um alles, um was es auch bei den TED-Konferenzen geht: Technology, Entertainment, Design.
    • Lieblingsepisode: The meaning of work

Industrie

  • ?
  • Lars Vollmer mit seinem Blog berührt viele Themen die mich auch interessieren Richtung New Work und Industrie – absolut empfehlenswert, auch wenn er keinen Podcast macht.

Hörfutter fehlt mir in dieser Kategorie tatsächlich, und zwar dies- und jenseits des Atlantiks. Das war für mich auch die Hauptmotivation, diesen Podcast zu starten.

Für Vorschläge bin ich natürlich trotzdem sehr sehr dankbar, am einfachsten geht das über das Kontaktformular hier auf der Seite.

Und jetzt gehe ich überprüfen, ob ich auch schon für alle, die hier aufgeführt sind, 5 Sterne auf iTunes abgegeben haben. Das ist nämlich das beste Kompliment, welches sie einem Podcaster machen können.

Psst: Das war ein Zaunpfahl!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.